Herzlich willkommen in der Ortsgemeinde Hochspeyer!

Portrait Jonas Ortsgemeinde Hochspeyer

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Gäste,

 

als Ortsbürgermeister von Hochspeyer begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Internetpräsentation und freue mich sehr über Ihr Interesse an unserer lebens- und liebenswerten Ortsgemeinde mitten im Pfälzerwald.

Es ist schön, dass Sie sich für unseren virtuellen Auftritt interessieren.

Auf den folgenden Seiten haben sie die Möglichkeit, virtuell einen Blick in die Gemeinde Hochspeyer zu werfen.

Gleichzeitig erhalten Sie aber auch wertvolle Tipps und Informationen rund um das Leben in unserem Dorf sowie über unsere Geschäftsangebote, unsere persönlichen Dienstleistungsangebote, unsere Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie über unsere kulturellen oder brauchtümlichen Veranstaltungen.

Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, so nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Viel Spaß noch bei Ihrem virtuellen Rundgang durch meinen Heimatort.

 

Ihr Dominic Jonas, Bürgermeister der Ortsgemeinde Hochspeyer

 

 

ENTSCHLEUNIGEN.

Kleine Auszeiten in der Adventszeit genießen.

Sie wollen Gastgeber eines Adventsfensters sein?

 

Vom 1. - 22. Dezember wird es an vielen Abenden geschmückte Adventsfenster in Hochspeyer geben.

Die Gastgeber des vergangenen Jahres - Selbständige, Gastronomen, Vereine, kommunale und kirchliche Einrichtungen - ALLE bereiten in der Vorweihnachtszeit wieder ganz individuell ein Adventsfenster und ein gemütliches Verweilen für die Gäste vor.

Der „Lebende Adventskalender“ startet am 1. Dezember, 16.00 Uhr mit dem Schmücken des Weihnachtsbaums mit dem Förderverein „Aktiv für Hochspeyer“ auf dem Kirchplatz und endet am 22. Dezember, 18.00 Uhr mit der Veranstaltung „Wir warten aufs Christkind“ des Kultur-vereins am Ende der Fischbacher Straße.

Für Dezember 2019 gibt es noch wenige freie Termine als Gastgeber. Bei Interesse melden Sie sich bitte zeitnah im Büro der Ortsgemeinde. Ansprechpartnerin ist Birgit Degiuli, Email: birgit.degiuli@enkenbach-alsenborn.de

 

Bild v.l.n.r.: Dominic Jonas (Ortsbürgermeister), Christian Lackmann, Helmut Fey (Vorarbeiter)

 

 

 

Seit dem 01. September 2019 können wir in unserem Gemeindebauhof einen neuen Mitarbeiter, Herrn Christian Lackmann, begrüßen. Somit konnten wir auch diese Lücke in unserem Bauhof schließen. Herr Lackmann hat sich bereits toll in das Bestandsteam integriert und ist auch tatkräftig für vielerlei Arbeiten in und um Hochspeyer eingesetzt!  Wir wünschen Herrn Lackmann alles Gute und  viel Tatkraft für unser Hochspeyer. 

 

Über eine tolle bürgerliche Unterstützung für die Ortsgemeinde Hochspeyer bei der Pflege und der Bepflanzung einer öffentlichen Grünanlage in der Wiesenstraße konnte sich Ortsbürgermeister Jonas diese Woche persönlich informieren. 

Mehrere Anwohner der Wiesenstraße, Gudrun und Wolfgang Ruppert, Kriemhilde Haffner, Florian Fahsel und Raymund Voltz hatten ihn kontaktiert und ihre Patenschaft bei der Pflege und Bepflanzung einer Grünanlage in der Wiesenstraße zugesagt. Die Zusammenarbeit untereinander klappte hervorragend. Auch die Bepflanzung, die durch Fam. Ruppert organisiert wurde, konnte kostenlos durch Spenden erworben werden.

 

 

Bei dem persönlichen Termin mit Frau Haffner konnte er sich davon überzeugen, dass die Bepflanzung mit Unterstützung unseres Gemeindebauhofes "mit viel Liebe" und mit vielen bienenfreundlichen Pflanzen vorgenommen wurde. Schauen sie sich das neue "Kleinod" gerne mal an! Es ist wirklich toll geworden.

In Hochspeyer haben bereits mehrere Bürgerinnen und Bürger solche Patenschaften übernommen und unterstützen somit die Gemeinde in ihren Verpflichtungen. Eine tolle Sache - dafür ein ausdrückliches dankeschön.

Vielleicht erreichen wir durch dieses neue Beispiel an bürgerlichem Engagement noch mehr solche Patenschaften, die das Ortsbild lebens- und liebenswerter machen. Gerne können Sie sich, sofern Interesse besteht, bei Herrn Jonas melden. Ausdrücklichen Dank für die Übernahme der Pflegepatenschaft und das gelebte bürgerlichen Engagement zum Wohle unserer Gemeinde. Gemeinsam für unser Hochspeyer! Vielen Dank.

Fünfzehn Jahre wären wir unterwegs, um alle Planeten unseres Sonnensystems zu besuchen. Die meisten könnten wir jedoch nicht betreten, weil dort für uns Menschen unvorstellbare Bedingungen herrschen: fürchterliche Kälte, unerträgliche Hitze, Stürme oder Vulkanausbrüche machen einen Besuch oder ein Leben dort für uns unmöglich. Der Besuch des Planetariums Mannheim, wo wissenschaftliche Fakten kindgerecht verpackt in eine Geschichte aufgearbeitet werden, wurde für die Teilnehmer der Abschlussfahrt „Lesesommer 2019“ zum unvergesslichen Erlebnis.

In der Zeit vom 17.06.2019 – 17.08.2019 haben 53 Kinder im Rahmen der größten Leseförderaktion des Landes Rheinland-Pfalz, den Lesesommer 2019, an dem die Gemeindebücherei Hochspeyer nun schon zum 4. Mal teilnahm, 23036 Seiten gelesen und das Gelesene in kurzen Interviews in der Bücherei wiedergegeben.

Urkunden, Lesezeichen mit aufgedrucktem Planetensystem und die persönlichen Glückwünsche von mir im Ratssaal zum Abschluss des Ausflugtages, waren für alle teilnehmenden Kinder Lohn für die erbrachten Leistungen, aber auch Ansporn, dem Lesen und der Bücherei Hochspeyer auch in Zukunft die Treuen zu halten.

Das Team der Gemeindebücherei bedankt sich sehr herzlich bei den ehrenamtlichen Helferinnen mit deren Unterstützung der Lesesommer  überhaupt erst ermöglicht werden konnte.

Auch die Abschlussfahrt konnte erst durch die freundliche Unterstützung von Firmen und Privatpersonen verwirklicht werden. Das Team der Gemeindebücherei und ich bedanken uns sehr herzlich bei den Firmen Getränke Koch, Pfalzorthopädie GbR Monteleone & Bundenthal, Autohaus Edinger & Egelhof, Bauunternehmung Jakob Fischer Nachf., Steuerberatung Cetto-Annawald, Fahrzeugbau Eberle, Konstruktionsbüro Heinrich Zettl, sowie Herrn Marc Jeblick.

Dominic Jonas, Ortsbürgermeister