Herr Alexander Mock hat ebenfalls für eine Pflanzinsel in der Münchhofstraße (am Historischen Münchhof) eine ehrenmtliche Patenschaft übernommen.

Vielen Dank für die ehrenamtliche Unterstützung zur Verschönerung unseres Ortsbildes und vielen Dank unserem Bauhof für die Vorarbeiten.

Regt das nicht zum Nachahmen an??? Einfach toll solch ehrenamtliches Engagement!

 

 

 

 

 

In den letzten Tagen erreichten uns vermehrt Mitteilungen, dass sich viele Verkehrsteilnehmer nicht an die angeordneten Geschwindigkeitsbegrenzungen halten.

Insbesondere die angeordneten 30er-Zonen werden oftmals nicht oder nur sporadisch eingehalten und dadurch insbesondere die „schwächsten Verkehrsteilnehmer“ – die Fußgänger gefährdet. Aber auch andere Gefahrenpotentiale werden durch die Nichteinhaltung hervorgerufen, was in Zukunft auch zu schweren Unfällen und Gefährdungen führen kann.

Deshalb appellieren wir an alle Verkehrsteilnehmer um Einhaltung der Geschwindigkeitsregelungen und Anordnungen und bitten um die gebotene Rücksichtnahme.

 

 

Am Abend des "Adventsfensters" der Ortsgemeinde im Dezember 2019, der im Rahmen der Aktion "Lebendiger Adventskalender" ausgerichtet wurde, war ein Spendenbetrag durch die Besucher zusammengekommen, dessen Übergabe 2020 bedingt durch die Corona-Pandemie nicht möglich war.

Letzte Woche hat Ortsbürgermeister Jonas den Geldbetrag in Höhe von 140,00 Euro dem Jugendrotkreuz Hochspeyer als kleines Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement in unserer Gemeinde übergeben.

Das Geld wird bei erforderlichen Übungen und Schulungen oder zur Anschaffung von Lehr- und Lernmaterial genutzt werden.

Den Kinder und Jugendlichen des Jugendrotkreuzes ein ganz besonderes Dankeschön für ihren ehrenamtlichen Beitrag zum Wohle der Gemeinschaft.

Wir wünschen ihnen viel Spaß bei der Umsetzung der Spende.

 

 

 

Letzte Woche besuchte Ortsbürgermeister Jonas die ehrenamtlichen Mitarbeiter der DRK-Schnellteststelle in der Hauptstraße und bedankte sich im Namen der Ortsgemeinde ihr großartige Engagement. 

Die Teststelle ist bereits seit dem 08.03.2021 aktiv und hat bis dato ca. 2000 Testungen durchgeführt.

Alle Helfer des DRK-Ortsvereins übernehmen diese wertvolle Arbeit rein ehrenamtlich, neben ihrer "normalen" beruflichen Tätigkeit. Ein toller Dienst an der Gemeinschaft, ganz nach dem Motto "Gemeinsam für unser Hochspeyer."

Im Namen der Ortsgemeinde Hochspeyer, aller Bürgerinnen und Bürger, aber auch ganz persönlich, hat er sich bei den Verantwortlichen bedankt und für jeden engagierten Helfer ein kleines Präsent, einen Gutschein für einen freien Eintritt in das Freibad Hochspeyer, überreicht. 

 

 

Das Schwimmbad-Team hat eine Erneuerung / Erleichterung für Sie eingeführt - die Luca-App - https://www.luca-app.de/

Was ist die Luca-App?

Die Luca-App ist eine verschlüsselte Kontaktnachverfolgungs-App für private und öffentliche Nutzer. Sie wird genutzt bei  Veranstaltungen, in Geschäften, Restaurants etc.

Die App unterstützt die Gesundheitsämter elektronisch bei der Kontaktnachverfolgung.

Aufgrund einiger anregender Ideen der Badegäste und dem Resümee der ersten Tage des Badebetriebs nutzen auch wir zur Erfassung der Kontaktdaten ab sofort auch die Luca-App! Die App entlastet die Kassenkräfte und für die Badegäste funktioniert der Einlass schneller.

Wie melde ich mich an?

Die App ist im Google Play Store und App Store erhältlich. Als privater Nutzer muss man sich nach dem Download mit seinen persönlichen Daten anmelden. Zur Verifizierung wird eine SMS an die hinterlegte Handynummer geschickt. Anschließend kann es auch schon losgehen.

Den QR-Codes zum Besuch des Freibads Hochspeyer finden Sie vor Ort im Kassenbereich.

Für weitere Fragen steht Ihnen das Schwimmbad-Team gerne zur Verfügung. Weiter Infos auch auf www.schwimmbad-hochspeyer.eu